So arbeitet und wirkt die mechanische Rollmassage

 

 

Die sich in langsamem Rhythmus drehenden Holzrollen üben einen mehr oder weniger starken Druck auf das zu massiernde Gewebe aus. Sie nehmen - nach einem bestimmten Konzept - abwechselnd unterschiedliche Positionen ein. Dadurch wird eine ganzheitliche Massageform ermöglicht.

Sie beginnen bei den Fußsohlen und arbeiten sich bis zur Taille nach oben. Daraus ergibt sich eine Gesamtmassagezeit von ca. 40 Minuten.

Die Rollmassage entfaltet ihre unterstützende Wirkung insbesondere in folgenden Fällen:

  • Gewichts- und Umfangreduktion

  • Festigung des Bindegewebes

  • Rückbildung und Vorbeugung von Cellulite

  • Förderung der Durchblutung

  • Anregung des Stoffwechsels

  • Entschlackung

  • Lockerung von Verspannungen der Muskulatur

  • nach der Schwangerschaft