Was ist Cellulite und wie wirkt die Rollmassage?

 

Cellulite entsteht in Folge einer mangelnden Entsorgung von Stoff-wechselresten, die sich in den Fettzellen und deren Zwischenräumen abgelagert haben. Es sind also mehr sogenannte Schlackenstoffe vorhanden als das Lymphsystem abtransportieren kann.

Gezielte Anwendungen durch die Rollmassage entlang der Lymph-bahnen können die Lymphtätigkeit beleben. Sie unterstützen somit die Entsorgung der Schlackenstoffe.

Der Stoffwechsel in den Fettzellen steigt an. Die Folge ist, dass vermehrt Nährstoffe verbrannt und angelegte Depotfette abgebaut werden können.

Weiterhin können neue elastische Fasern in den Bindegewebszellen gebildet werden. Die Haut wird dadurch straffer - und sie wirkt frischer.

Verspannungen und Verkrampfungen lokaler Muskelpartien können auf sehr sanfte Weise gelöst werden.